GALERIE TAUBE  -  BERLIN

Ausstellung 184: 28. Juni - 24. August 2002

H A N S - J Ü R G E N  R E I C H E L T

Radierungen 1992 - 2002

(hier eine Auswahl der ausgestellten Werke, zur größeren Darstellung klicken Sie einfach die einzelnen Bilder an)

40. Die Saloppe, Dresden (Aquatinta, 30 x 44 cm, 2002)  160 Euro

17. Scheune am Hang (Aquatinta, 26 x 30 cm, 1996)  160 Euro   5. Altes Gehöft (Radierung, 15 x 24 cm, 1993)  80 Euro   15. Die Grundmauern (Aquatinta, 25 x 30 cm, 1995)  160 Euro

24. Die Korbkammer II (Aquatinta, 30 x 40 cm)  160 Euro   30. Alte Scheune (Aquatinta, 30 x 39 cm, 2000)  160 Euro

25. Eitelkeiten (Aquatinta, 15 x 20 cm, 1998)  80 Euro   20. Christa Böhme (Radierung, 14 x 10 cm, 1996)  60 Euro   28. Na dann, sei weise (Aquatinta, 15 x 19 cm, 2000)  90 Euro

39. Das Atelier (Aquatinta, 30 x 44 c, 2002)  160 Euro   12. Alte Scheune Burkersdorf (Aquatinta, 19 x 26 cm, 1994)  120 Euro

2. Am Dorfbach in Zethau (Radierung, 25 x 35 cm, 1992)  100 Euro   6. Altes Gehöft (Radierung 15 x 24 cm, 1993)  80 Euro   34. Antonius und Paulus (Radierung 37 x 26 cm, 2001)  140 Euro

18. Siesta (Radierung, 25 x 20 cm, 1996)  100 Euro   27. Der Spiegel (Aquatinta 40 x 30 cm, 1999)  160 Euro   19. Die Schöne in Gedanken (Radierung 25 x 19 cm, 1996)  100 Euro

*

Hans-Jürgen Reichelt

 

1956            geb. in Olbernhau/Erzgebirge

1979-82       Studium der Restaurierung von Wandmalerei in Potsdam

1986-98       autodidaktisches Erarbeiten der Aquatintatechnik zur druckgrafisch-

                     künstlerischen Dokumentation der letzten Bauernhäuser im Erzgbirge

seit 1990       zahlreiche Ausstellungen in Deutschland

 

2002 GALERIE TAUBE, BERLIN

HOME